Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Digital Durchstarten Facebook-Roadshow in Dresden

0

Zuletzt aktualisiert am 8. Dezember 2019

Facebook tourt aktuell durch Deutschland, um kleine und mittlere Unternehmen und Unternehmer für Facebook- und Instragram-Werbung zu begeistern und zu gewinnen. „Digital Durchstarten“ nennt sich das Format, das jetzt auch in Dresden Station gemacht hat.

Neben den Deutschland- und Central-Europa Chefs sind viele Facebook- und Instagram-Mitarbeiter vor Ort dabei. Sie beantworten all die Fragen, die man sich sonst mühsam „zusammengoogelt“. Sie erklären auch Dinge, auf die man sonst keine Antwort über die normalen Support-Wege erhält.

Mehrwert durch App- und Anwendungstipps für Instragram und Facebook

Neben viel allgemeinen PR-Sprech, wie großartig Ads doch sind, bietet das Format aber tatsächlich echte Mehrwerte für Anfänger und Profis. Zum Beispiele gibt es App- und Anwendungstipps zur Gestaltung von guten Insta-Posts und Storys. Experten können sich in Sachen Facebook-Pixel, Werbeanzeigenmanager oder Zielgruppen Informationen holen und die Macher bei Facebook dazu im Anschluss mit Fragen löchern. Diese Möglichkeit wurde auch rege von vielen Teilnehmern genutzt.

Abgerundet wird das Programm durch Best-Pratice-Beispiele und eine „Paneldiskussion“ von in Social Media recht erfolgreichen Unternehmen wie „MyMüsli“ oder „Hamburger Hänger“. Dazwischen bleibt aber auch viel Zeit zum Networken.

Digital Durchstarten ist kostenfrei – Facebook betreibt dafür viel Aufwand

Facebook lädt zu seinen Digital Durchstarten-Events kostenlos ein, sorgt für Getränke, Snacks und fährt einiges an Technik für die drei Bühnen auf. Fazit: wer mit Social Media gerade beginnt oder mal „die von Facebook“ persönlich ansprechen will, hat zur „Digital Durchstarten“ die perfekte Gelegenheit. Für Experten ist es ein netter Termin für die Netzwerk-Pflege.

Instagram ist bei Digital Durchstarten in Dresden bei mehreren Workshops vorgestellt worden. Dabei wurden auch einige Statistiken präsentiert.
Instagram ist für Werbetreibende insbesondere für Lifestyle-Produkte aktuell sehr spannend.

Und ja, es wird verdammt viel Werbung dafür gemacht, Facebook und Insta für Ads zu nutzen. Kann für viele Unternehmer sinnvoll sein, muss es aber nicht.

Für mich war es aber spannend zu beobachten, dass offenbar nun auch die kleinen Unternehmen als Umsatzbringer für Facebook ins Visier genommen werden. Der Mittelstand in Deutschland ist offenbar eine interessante Zielgruppe für neues Geschäft.

Und der Datenschutz?

Auch dem Datenschutz wurde bei einem Workshop ein einstündiges Zeitfenster eingeräumt. Dennoch war der eine oder andere Tipp in den Workshops aus meiner Sicht in Zeiten von DSGVO und ersten Strafgeldern durch die Aufsichtsbehörden grenzwertig oder gar gefährlich. Facebook-Pixel einfach installieren oder Audiences einrichten und eigene Kundendaten zu Facebook hochladen – ohne sich vorher Expertise und Absicherung durch einen Experten eingeholt zu haben – ist nicht nur fahrlässig, sondern kann schnell viel Ärger bedeuten. Und spätestens an dem Punkt wurde auch klar, dass bei Facebook auch in 2019 aus meiner Sicht ein echtes authentisches Problembewusstsein für Datenschutz nach wie vor fehlt.

Digital Durchstarten war am 3.12. in Chemnitz

Wer „Digital Durchstarten“ in Dresden verpasst hat: Am Dienstag, den 03.12.2019, ist das Event in Chemnitz zu Gast gewesen.

Update: auch der Kollege Lars Radau hat für Sächsische.de berichtet (nur mit Abo frei) und mit dem Facebok DACH-Chef Tino Krause gesprochen.

Wenn Sie zum Thema Facebook- und Instagram weitere Expertise oder Workshops in Dresden suchen, kontaktieren Sie mich gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.