Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

“Nein, 5G verursacht nicht Coronavirus.” Twitter kennzeichnet Falschmeldungen

Andreas Szabó 0

Zuletzt aktualisiert am 24. Juni 2020

Der Kurznachrichten-Dienst Twitter hat eine neue Funktion zur Kennzeichnung von Falschmeldungen eingeführt. Tweets, die die Stichworte “5G” und “Corona” enthalten, kennzeichnet Twitter nun durch ein Ausrufezeichen und einem Link “zu den Fakten über COVID-19”. Der Link führt zu einer kuratierten Seite und Artikelsammlung. Dort sind Tweets und Artikeln von Journalisten, Wissenschaftlern und Gesundheitsinstitutionen kuratiert, die klar stellen, dass entsprechende Behauptungen falsch sind. Twitter reagiert damit auf die “Fakenews-Pandemie” im Zusammenhang mit Corona.

5G-Sendemasten wegen Corona-Falschmeldungen in UK angezündet

Insbesondere in Großbritannien waren zahlreiche Mobilfunkmasten des neuen 5G-Standards in Brand gesetzt worden. Die Verschwörungsbehauptung: Corona stehe im Zusammenhang mit 5G. Prominent vorgetragen wurde diese These von dem Briten David Icke (Ex-Fußballer, Ex-Politiker). Deswegen hat Spotify eine Podcastfolge mit Icke gesperrt, ebenso haben Youtube und Facebook reagiert und Inhalte entfernt oder gesperrt, berichtete die BBC.

Tweet von Andreas Szabó zur Demonstration der neuen Twitter-Funktion zur Kennzeichnung von 5G und Corona-Falschmeldungen.

Dieser Tweet zeigt die neue Twitter-Funktion. Es fallen die Stichworte “5G” und “Corona”. Nach wenigen Sekunden fügt Twitter automatisch das blaue Ausrufezeichen und den Link mit “Fakten über COVID-19” an. Insbesondere in Großbritannien wurden entsprechende Gerüchte gestreut, Mobilfunkmasten in Brand gesetzt.
(Screenshot: Twitter/reDDakteur)

Twitter löscht Tweets mit Gewaltaufrufen

Bereits im April und Mai hatte Twitter damit begonnen, gezielt Tweets mit Aufrufen zu Gewalt und Sachbeschädigungen zu löschen, wie die BBC berichtete. Auch das Bundesgesundheitsministerium sah sich zu einem sehr deutlichen Tweet veranlasst, der eine relativ große Reichweite erzielte.

Tweer des Bundesumweltministeriums, in dem klargestellt wird, dass 5G und Corona in keinem Zusammenhang stehen.
Screenshot: Twitter/Bundesumweltministerium

Twitter selbst hatte im Mai die Änderungen offiziell angekündigt und nun damit begonnen, die neue Funktion auszurollen. Zunächst fokussiert Twitter die Funktion auf die Stichworte 5G und Corona:

Tweet von TwitterSafety, der die neue Twitterfunktion erläutert, um Falschmeldungen zu kennzeichnen.
Screenshot: Twitter/TwitterSafety

Die neue Funktion kommt parallel mit der sich verstärkenden Auseinandersetzung zwischen US-Präsident Donald Trump und Twitter. Trump hat über 80 Millionen Follower bei Twitter und nutzt das Medium massiv für seine politische Kommunikation und Agenda. Kürzlich blendete Twitter einen Tweet Trumps im Zusammenhang mit den George Floyd-Protesten aus und versah diesen mit einem Warnhinweis. Zudem ist vor einigen Tagen ein Video-Tweet entfernt worden, in diesem Fall wegen Meldungen zu einem möglichen Urheberrechtsverstoß durch Trump.

Wenn Du mehr über die Funktionen, Möglichkeiten, Risiken und Grenzen von Twitter erfahren willst, zum Beispiel in der Kommunikation, dann kontaktiere mich gern. In meinen Social Media Seminaren in Dresden gibt es Einsteiger- und Profikurse für die Nutzung von Twitter und Tweetdeck. Zudem biete ich individuelle Coachings oder Beratungsleistungen auch für die Nutzung von Twitter an.

(Header-Bild von Silvio Kundt on Unsplash)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.